Ein Wochenende im Wellness Hotel

gepostet von Team Erdbeerschoki

Was für ein Wetter! Regen, Sturm, kalt, pfui … ab ins Wellness Hotel für das Wochenende. Was für ein Glück, dass es immer so tolle Schnäppchen im Ennstal gibt, da musste ich zuschlagen.

Während ich versuche, beim morgendlichen Workout den Kopf frei und den Körper fit zu bekommen, macht sich meine Tochter – als Hotelchefin – daran, das Frühstück herzurichten. Tja, was soll ich sagen – daran könnte ich mich gewöhnen. Wir verspeisen genüsslich Kornspitz mit selbstgemachter Erdbeermarmelade* und die Hotelchefin versucht mir grinsend eine Barfusswanderung zum hauseigenen Whirlpool schmackhaft zu machen. Einheimische wissen, dass es sich dabei um den Rodelsbacher Wasserfall handelt. Angesichts der eher unfreundlichen Wettersituation lehne ich dankend ab.

Alles was das Herz begehrt! Orangensaft, Joghurt, Knuspermüsli, Schaupp Weckerl, Käse,… nur das Ei kommt von den eigenen Hühnern.

Bio Veggie Mittagessen

Irgendwie gehts nahtlos vom Frühstücken ins Mittagessen über. Das wird gemeinsam zubereitet, die Hotelchefin meint, ich könnte mir das Ganze hier sonst nicht leisten. Dank KptnCook werden Ziegenkäse, Erbsen und Nudeln tatsächlich zu einem sehr wohlschmeckenden Gericht verarbeitet. Mit ein bißchen Chilisauce vom Mühlviertler Feurzeug ist auch Gerhard restlos begeistert vom heutigen Essen.

Pasta mit Erbsen, Ziegenkäse und Minze .. danke KptnCook

Vorsicht Suchtgefahr!

Man, Mann und Kind gewöhnen sich übrigens nach einiger Zeit an hochwertiges, biologisches Essen. Meine Kinder verweigern mittlerweile das Essen aus der Schulküche – „es schmeckt nicht“. Ich könnte mich natürlich ärgern, da ich jetzt noch mehr gefordert bin bezüglich „was-gebe-ich-ihnen-heute-zur-Jause-mit“, aber eigentlich bin ich ziemlich stolz auf ihren guten Geschmack.

Wohlfühl Vollpension

Was wäre ein Wellness Resort ohne Nachmittagssnack? Sinnlos – genau! Die morgendlich trainierten Muskeln müssen ja auch von irgendetwas leben. Auch dafür haben wir alles beim Ums Egg bekommen: Fair Trade Kaffee und leckere Kekse. Gut, dass es immer noch regnet – da brauche ich kein schlechtes Gewissen haben, dass ich gemütlich zu Hause sitze und einfach genieße!

Die Rechnung bitte!

Schnell einigten sich meine Kinder, dass dieses Wochenende horrend teuer werden muss und es mein Urlaubs-Budget sprengen wird. € 4000,- fand ich dann auch etwas viel. Wir einigten uns auf die Bezahlung in Dienstleistungen – ich darf ihnen ab Montag wieder das Frühstück machen. Wobei … dieses Wellness-Wochenende-Frühstück sollten wir beibehalten!

Wie ist das jetzt mit den Preisen beim Ums Egg?

Ich muss gestehen, ich vergleiche kaum. Das spart mir Zeit und Nerven. Wahrscheinlich gehöre ich auch eher zur Minderheit: Mich stressen Rabbattmarkerl enorm – ich genieße es, einfach einzukaufen, was ich gerade brauche, ohne ständig überlegen zu müssen: „Wieviel Cent spare ich, wenn ich 7 statt 3 Packungen Klopapier nehme?“

Für mich ist klar, dass die Preise hier höher sind als beim Diskonter. Dafür kaufe ich beste Qualität und unterstütze die LandwirtInnen und ProduzentInnen in der Region. Mit anderen Bio-Läden kann das Ums Egg locker mithalten, einige Produkte sind auch billiger. Vermutlich benötigen wir nun sogar weniger Geld für Lebensmittel und Co, da wir viel bewusster einkaufen und auch viel weniger im Müll landet. Außerdem mache ich manches selber – Putzmittel, Kosmetikprodukte .. dazu mehr im nächsten Blog!

* und was hat es nun mit der Erdbeermarmelade auf sich? Im Sommer konnte ich nicht widerstehen. Es gab 5 kg Bio Erdbeeren zum Sonderpreis beim Ums Egg.