Schafkäse und Erdbeerschokolade

Team Schafkas vor dem AUS?

Team SCHAFKAS

Kein Schafkäse mehr für die Ternberger Familie!

Schafkäse und Erdbeerschokolade
Team Schafkas vs. Team Erdbeerschoki – Keine Konkurrenz!

Mit dieser reißerischen Überschrift habe ich hoffentlich ungeteilte Aufmerksamkeit für meine große Sorge!

Abgesehen davon, dass der Liebste anfangs geheult hat „ICH will Team Erdbeerschoki sein!“ hatten wir bisher keine Probleme mit unserem Teamnamen.

Das hat sich jetzt geändert: Anfang Oktober habe ich den letzten, wirklich allerletzten Schafkäse aus dem UMS-EGG-Kühlschrank an mich gerissen. Josef Zöttl von der Jausenstation Hochramskogl in Maria Neustift hat die Produktion für dieses Jahr eingestellt und die Schafkäse-Saison ist vorbei.

Das ist einerseits sehr traurig, weil in unserer Familie der Schafkäse wirklich sehr gerne zur abendlichen Jause verspeist wird. Andererseits macht es die letzten Bissen auch noch viel genussvoller und schafft Raum für Käse-Alternativen.

Alternativer Käsegenuss zur abendlichen Familien-Jause

So ein Käse:

Beim letzten Einkauf UMS EGG durfte der Bio-Camembert No2 von den Tiroler Milchbuben mit uns heim kommen. Als Grafikerin sagt mir dabei nicht nur der leckere Käse an sich zu sondern auch das ansprechende Marketing des Unternehmens. Schon die Verpackung erzählt eine Geschichte.

Ehrlicherweise muss ich noch hinzufügen: Der Käse ist doppelt so teuer wie der Bio-Camembert im Supermarkt, auch wenn sich der Geschmack und die Herstellung sicher nicht so einfach vergleichen lassen. Für uns wird er trotzdem eher ein Ausnahmegenuss bleiben als fixer Bestandteil des Abendessens zu werden.

Wir bleiben also TEAM SCHAFKAS und freuen uns auf die nächste Saison!